Pressekontakt

Tina Kleinhans-Kowalski
Tel.: +49 (0) 2333 9856 876
E-Mail Kontakt

Artikel vom 13.07.2010

Hochwertigste Gesprächspartner auf Entscheider-Ebene - 7. b2d-Ruhr erntet viel Lob von Ausstellern

Gelsenkirchen. "Das Versprechen von Klasse statt Masse hat die b2d Ruhrgebiet erneut gehalten", freute sich Frank Ziegenhirt, Chef des gleichnamigen Gebäudereinigungs-Unternehmens und fügte hinzu: "Hochwertigste Gesprächspartner auf Entscheider-Ebene und viel Zeit für den Dialog. Da wird Neugeschäft folgen, was bei uns weitere Arbeitsplätze schaffen wird." Ähnlich zufrieden äußerten sich die Unternehmen der Armaturenkompetenz Ruhr, die neue Kunden und Partner der Region gewinnen konnten und im Rückblick von der dauerhaften Richtigkeit des gemeinsamen Auftritts auf der b2d überzeugt sind. Trotz des hitzebedingten Besucherrückganges zeigten sich mehr als zwei Drittel der Aussteller zufrieden mit dem Verlauf der b2d in der VELTINS Arena.

Die meisten der mehr als 200 Aussteller aus Industrie, Produktion, Handel und unternehmensnahen Dienstleistungen konnten aufgrund ihrer guten Messevorbereitung mit erstklassigen Kontakten und sehr guten Aussichten auf Neugeschäft ihre Präsenz auf der b2d bestätigen. "Die b2d ist und bleibt die wertvollste Plattform in der Ruhrstadt. Unglaublich viele Entscheidungsträger aus der Region und hierüber hinaus informierten sich auf unserem Stand zu unseren Themen", lobt Inhaber Wolfgang Scholz (Scholz Großküchensysteme Gelsenkirchen). Scholz weiter: "Wir hatten wieder einmal sehr gute Gespräche und sehen wertvollen Abschlüssen entgegen, was bei uns weitere Arbeitsplätze sichern wird". Fast 1.700 hochwertige Fachbesucher fanden trotz rekordverdächtiger Hitze den Weg in die angenehme und deutlich kühlere Arena. Rund 500 Gäste blieben denn auch am ersten Messeabend, um einen gelungenen Auftakt mit leckerem Buffet, guten Cocktails und einer erstklassigen Live-Band "Beat Brothers" ausklingen zu lassen.

b2d Ruhr hat an Klasse hinzugewonnen
Die Investition vieler Aussteller in eine gute Vorbereitung, effektives Einladungsmanagement und sehr schöne Standgestaltung hat sich für die Mehrheit bezahlt gemacht. Mit rekordverdächtigen 32% waren Fachbesucher aus Industrie und Produktion so stark wie noch nie auf der b2d Ruhr präsent. Dass eine gute Vorbereitung wichtig ist, belegen auch die Aussteller-Umfragen. So haben mehr als die Hälfte der zufriedenen Aussteller ihre Einladungen mit einem deutlichen Kundennutzen zum Besuch der b2d versehen und zwei Drittel auch bei ihren Einladungen nachgefasst und feste Termine gemacht. In der Folge konnten sogar 11 % der zufriedenen Aussteller Direktabschlüsse auf der b2d erzielen. Zum Vergleich: Gut 70% der unzufriedenen Unternehmen haben keinen Kundennutzen definiert oder bei ihren Einladungen nachgefasst. Die Zahl der Direktabschlüsse lag denn auch nur bei 2%. Die Wichtigkeit dieser Maßnahmen bestätigt Christian Mackiewicz von CJM Kassensysteme aus Waltrop: "Bereits im Vorfeld haben wir Gespräche mit potentiellen Kunden und künftigen Geschäftspartnern aufgenommen und in Einladungen umgesetzt. Auch wenn aufgrund der hohen Temperaturen weniger Messebesucher unterwegs waren, hat es sich für uns wieder gelohnt, sich in einem professionell organisierten Umfeld zu präsentieren. Zwar wird der erzielte Messeumsatz von 2009 nicht erreicht, aber erfolgreiche Gespräche und bereits auf der Messe abgeschlossene Verträge bestärken uns in dem Glauben, das es sich bei der b2d um eine mittlerweile mehr als eine regionale Messe handelt und sie stärker wahrgenommen wird als je zuvor. Wir werden auch im Jahr 2011 wieder vertreten sein."

b2d-Büro in der Ruhrstadt zeigt spürbare Effekte
Malte Theuerkauf, b2d-Büroleiter Essen gibt erste Gründe für den guten Verlauf der b2d an: "Mit unserem neuen Büro in Essen haben wir bereits gute Effekte erzielt und das Aussteller- wie auch das Besucherniveau angehoben. Wir hatten noch nie eine so hohe Aussteller- wie Besucherqualität und auch der optische Rahmen und die Medienpräsenz in den Wirtschaftsmedien waren so ansprechend und umfangreich wie noch nie zuvor." Nun gelte es, diese bereits erreichten Ziele zu halten und einzelne, noch verbesserungswürdige Dinge zu bearbeiten. Theuerkauf gibt sich optimistisch: "Wir haben in dem halben Jahr schon mehr erreicht als geplant und werden die b2d für 2011 noch weiter nach vorn bringen." Bedingt durch die späten Sommerferien und den zu erwartenden internationalen Spielplan von Bundesligist Schalke 04 wird die b2d 2011 im Juli statt finden. Weitere Informationen zur b2d Ruhr sowie zu allen weiteren b2d-Messen deutschlandweit sind zu finden unter www.dialogmesse.de.

  • Klaus Union GmbH & Co. KG
  • BOMAFA Armaturen GmbH
  • Böhmer GmbH
  • Herberholz GmbH
  • Zwick Armaturen GmbH